Verein der Iranischen Bauingenieure und Architekten
انجمن مهندسان ایرانی راه وساختمان و معماری

Der Verein der iranischen Bauingenieure und Architekten (VIBA) ist ein politisch und konfessionell unabhängiger Verein, der 1992 von iranischen Architekten und Bauingenieuren in Hamburg gegründet wurde. Das Ziel des Vereins ist die wissenschaftliche Weiterbildung der Mitglieder in allen baurelevanten Themenfeldern durch Fachvorträge und Diskussionen. Darüber hinaus werden von den VIBA-Mitgliedern Fachexkursionen sowie weitere gemeinsame Aktivitäten organisiert. Die Mitglieder sind Ingenieure und Studenten aus den unterschiedlichen Disziplinen des Bauwesens wie Architektur, Bauingenieurwesen oder Stadtplanung. Die Vereinssitzungen finden jeden zweiten Dienstag im Monat statt. Die aktuell gültige Vereinssatzung finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Weiterbildung

Vernetzung

Praxis

Soziale Projekte

Kultur